Mittelalterfest am Deuzer Schulberg

Paul Wagener auf Mittelalterfest in Deuz

Netphen-Deuz, Nachberichterstattung zum festlichen Mittelaltermarkt vergangenen Samstag mit einer fantastischen Bildergalerie! Siehe Link zur Homepage der Stadt Netphen....
Am Samstag, 13. Juni 2015, mittelalterlicher Markt rund um den "Deuzer Schulhügel" in der Spange zwischen Beienbacher Weg und Nauholzer Weg, 2 Jahre Arbeit der Schulen steuerten ihrem Höhepunkt entgegen. 2 Jahre Vorbereitung haben sich gelohnt, haben die Schulen miteinander verbunden, neue Netzwerke sind entstanden. Das was Charly Nowak immer angestrebt hatte für alle Schulen, setzen diese Schulen gemeinsam erfolgreich um, folgen dem Beispiel anderer Grundschulen in Netphen. Zwei Schulen verabschieden sich aus ganz Deuz, die auslaufende Hauptschule wird mit den letzten Jahrgängen nach Netphen umziehen und die Förderschule "Am Sterndill" wird ihre Pforten schließen, 2 Grundschulen (Gemeinschaftsgrundschule Deuz und Johannlandgrundschule Hainchen) könnten zusammenwachsen zu einer Verbundgrundschule...

Das Thema 'Erhaltet unsere Grundschulstandorte' wird ganz wesentlich meine Arbeit in der nächsten Amtszeit, nach der Bürgermeisterwahl am 13. September 2015, bestimmen. Hier bin ich der Meinung, dass drei Grundschulen im Verbund, bei sechs Standorten, gehalten werden müssen: Hainchen, Deuz, Obernetphen, Niedernetphen, Dreis-Tiefenbach und Eckmannshausen.

Für eine Stadt wie Netphen, die eine große Fläche zu bedienen hat, ist der Erhalt von Grundschulen in der Fläche von existenzieller Bedeutung, v.a. als sog. weicher Standortfaktor. Deshalb lautet das Motto: Drei Verbundgrundschulen bei sechs Standorten, 3:6. Das werden wir nur gemeinsam schaffen. Zukünftig müssen wir uns deshalb gedanklich verstärkt den Grundschulen zuwenden, für unsere Grundschulstandorte werben, Überzeugungsarbeit leisten!

Zurück